Evangelische Religion


Christ sein – was ist das eigentlich?


Um auf diese Frage eine Antwort geben zu können, strebt der evangelische Religionsunterricht das Ziel an, den Schülern Orientierungswissen zu vermitteln. Dabei thematisiert er die christliche Tradition und ihre jüdischen Wurzeln, die Kirche in Geschichte und Gegenwart, Fragen der Ökumene und des interreligiösen Dialogs sowie philosophische und außerchristliche Deutungen von Mensch und Welt. Denken und Glauben der Schüler sollen auf die Art mit Inhalten der Bibel verbunden werden, um so Blicke in das eigene Leben zu eröffnen.

© Thomas Plaßmann Fachschaft RU, Quelleim
© Thomas Plaßmann Fachschaft RU, Quelleim

Der persönliche Glaube der Schüler hat zwar seinen Ort im Fach „Evangelische Religionslehre“, aber er ist keine zwingende Voraussetzung oder gar ein angestrebtes Ziel. Die im Unterricht erworbenen Kenntnisse sollen den Schülern helfen, sich zu Fragen der Religiösität eine eigene Meinung zu bilden und den persönlichen Standpunkt zu vertreten.


Unterrichtsinhalte

  • Gottesvorstellungen im Lebenslauf
  • Lebensangebote von Jesus aus Nazareth
  • Kirche in konfessioneller Vielfalt
  • Der Glaube an Gott in den abrahamitischen Religionen und seine Konsequenzen für den Alltag
  • Ausdrucksformen von Religion im Lebens- und Jahreslauf
  • Zukunftsgewissheit und Gegenwartskritik: Propheten damals und heute
  • Die Botschaft Jesu vom Reich Gottes
  • Verantwortung für eine andere Gerechtigkeit in der EINEN Welt
  • Diakonie – Einsatz für die Würde des Menschen
  • Kirche und religiöse Gemeinschaften im Wandel
  • Bilder von Männern und Frauen als Identifikationsangebote
  • Reformatorische Grundeinsichten als Grundlagen der Lebensgestaltung
  • Auseinandersetzung mit Gott zwischen Bekenntnis, Indifferenz und Bestreitung
  • Weltbilder und Lebensregeln in Religionen und Weltanschauungen
  • Der Hoffnungshorizont von Kreuz und Auferweckung Jesu Christi
  • Religiöse Prägungen in Kultur, Gesellschaft und Staat
  • „Wer bin ich?“ – Der Mensch zwischen Selbstbestimmung und Selbstverfehlung – Biblische Impulse zum Selbstverständnis des Menschen und seine Aufgabe inmitten der Schöpfung
  • „Dürfen wir alles, was wir können?“ – Der Mensch zwischen Weltgestaltung und Weltzerstörung – Biblisch-theologische Leitlinien zum Umgang des Menschen mit der Schöpfung
  • „Wo gehöre ich hin?“ – Der Mensch zwischen Autonomie und sozialer Zugehörigkeit – Der christliche Glaube stellt in die Gemeinschaft der Glaubenden
  • „Nach mir die Sintflut?“ – Der Mensch zwischen Zukunftsangst und Zukunftsvisionen – Der christliche Glaube verweist auf die Hoffnungsperspektive des Bundes Gottes mit seiner Schöpfung
  • Gott, Götter, Götzen: Wie Christen im Glauben Orientierung finden und sich dem Dialog mit anderen Religionen und Weltanschauungen stellen
  • „Hat Gott die Welt sich selbst überlassen?“ Herausforderungen des christlichen Glaubens an Gott zwischen Atheismus und Theodizee
  • „Welchen Beitrag zur Orientierung kann Kirche heute leisten?“ Antwortversuche der Kirche in einer pluralistischen, säkularen Gesellschaft
  • „Was bestimmt mein (gesellschaftliches) Handeln?“ Impulse aus der Reich-Gottes-Botschaft Jesu für den Einzelnen und gesellschaftliche Institutionen
  • „Ich will frei sein – die anderen auch?“ Wie der Glaube an Jesus Christus das Verhältnis des Menschen zu sich selbst, zu seinen Mitmenschen und seiner Mitwelt prägt und zur Gestaltung der Gegenwart auffordert
  • „Wie steht es mit der Gerechtigkeit und Frieden in der Welt?“ Christen verweisen auf biblische sowie heutige Beispiele für ein Einstehen für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit
  • „Tod, wo ist dein Stachel?“ Jesu Kreuz und Auferweckung begründen ein neues Bild vom Menschen als Herausforderung für die Gegenwart
  • „Hölle, wo ist dein Sieg?“ Hoffnungsbilder des Glaubens angesichts des Bewusstseins eigener Sterblichkeit und Untergangsszenarien

Besonderheiten

  • Bibelführerschein
  • Krippenbauaktion
Tage religiöser Orientierung
Sozial genial – Statt Kommerz mit Herz
Widerstand durch mutige Christen

Literatur


Fachschaft evangelische Religion
Dressel
Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC 3.0 BY