Newsletter

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Kardinal-von-Galen-Schulen in Mettingen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

hier finden Sie alle aktuellen Aktionen und Termine der Kardinal-von-Galen-Schulen und des Musikprojektes.

Viel Spaß beim Lesen

Nächste Termine

Jul
17

17.07.2017 - 29.08.2017

Aktuelle Seite: SchulfreundeKvG Aktuell

Großes musikalisches Potenzial

METTINGEN. So viel Applaus bekommen Lehrer wohl eher selten – zumindest von den eigenen Schülern. Als aber am Sonntagabend Daniela Faude, Leiterin des Mettinger Kardinal-von-Galen-Gymnasiums, nach rund 75 Minuten stimmungsvoller vorweihnachtlicher Unterhaltung in der St.-Agatha-Kirche, Elisabeth Schulte, Florian Seidenstücker, Erhard Werner und Hartmut Demand zum Dank Blumen überreichte, kommentierten die jungen Musiker ihre Zustimmung auf ihre Weise: jede Menge Beifall und Gejohle für ihre Lehrer und Orchesterleiter.

261942_2_noconvertgross_50cf4ede29389_kleiner
Es gab wieder ein Adventskonzert der Kardinal-von-Galen-Schulen, endlich und zum Glück nach der Pause im vergangenen Jahr, waren sich viele Besucher in der voll besetzten St.-Agatha-Kirche einig. Und das Organisationsteam hatte gemeinsam mit den Realschülern und Gymnasiasten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, an dem die Akteure offensichtlich ebenso viel Spaß hatten wie das Publikum. Dietlind Ellerich

 

Es gab wieder ein Adventskonzert der KvG-Schulen, endlich und zum Glück nach der Pause im vergangenen Jahr, waren sich viele Besucher in der voll besetzten katholischen Kirche einig. Das Organisationsteam hatte gemeinsam mit den Realschülern und Gymnasiasten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, an dem die Akteure ebenso viel Spaß hatten wie das Publikum.

Das Juniororchester, das reaktivierte Windorchester, die Jazz-Funk- und Soul-Combo, die Bigbandklasse 6a, die kleinen Sängerinnen und Sänger verschiedener Klassen des Gymnasiums und der Realschule sowie das Kammermusikensemble: Am Sonntag wurde wieder einmal deutlich, über welches musikalische Potenzial die Kardinal-von-Galen-Schulen in allen Altersstufen verfügen.

Von Michael Jacksons „Earth Song“ über Henry Purcells „Golden Sonata“ sowie verschiedene deutsche und internationale Weihnachtslieder bis zu Edward Elgars „Nimrod“ aus „Enigma Variations“ reichte die breit gefächerte musikalische Palette, die von Kerstin Holtkamp und Ariane Weber-Fibbe moderiert wurde.

„Soll Weihnachten noch stattfinden?“, fragten sich Jugendliche der Klasse 10d und konfrontierten ihr Publikum mit Pro- und Kontra-Argumentenaus unterschiedlichen Perspektiven. Das gefiel allen – Darstellern und Zuschauern – so gut, dass es für einige schauspielerische Leistungen Szenenapplaus gab. Lesungen rundeten das Programm ab.

Es sei ein Reigen von schönen Beiträgen gewesen, der auf die Weihnachtszeit einstimme und die Hektik des Alltags vergessen lasse – so fassten es Daniela Faude und Eva Oltmann, Konrektorin der KvG-Realschule, am Ende des stimmungsvollen Adventskonzerts zusammen. Damit sprachen sie dem Publikum aus dem Herzen.

Der Abend klang mit heißen Getränken und Würstchen aus. Der weihnachtliche Imbissstand der Oberstufe lud vor der Kirche zum Verweilen ein. Bei der während des Konzerts gestarteten Sammelaktion zugunsten der Kindernothilfe kamen 860 Euro zusammen.

Westfälische Nachrichten 18.12.2012 von Dietlind Ellerich

130 Seiten voller Geschichten aus dem Alltag

Aktuelle Auflage des Jahrbuchs der Kardinal-von-Galen-Schulen erschienen

-del- Mettingen. Die Fahrt nach Auschwitz ist für viele Zehntklässler der Kardinal-von-Galen-Realschule ein besonders beeindruckendes Ereignis ihrer Schulllaufbahn. Das wird auch im neuen Jahrbuch der Kardinal-von-Galen-Schulen deutlich. Mehr als 130 Seiten stark ist das Werk, das die Aktivitäten der Realschule und des Gymnasiums in Texten und Fotos dokumentiert.

Zehn Seiten darin handeln von der Auschwitzfahrt und deren intensiver Vor- und Nachbereitung inklusive Besuch der Villa ten Hompel, dem Gespräch mit der Zeitzeugin Erna de Vries und anderer Termine. Schüler, Eltern und Lehrer kommen zu Wort, schildern ihre Eindrücke, berichten sehr persönlich von ihrer Auseinandersetzung mit einem der düstersten Kapitel der deutschen Geschichte. Das ist interessant und bewegend zugleich, vor allem aber ist es höchst lesenswert.

Wie auch die anderen Geschichten, die den facettenreichen Allltag der beiden Schulen aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Ob der Bericht des beim Gründerpreis erfolgreichen Teams, die Laufbahn einer ehemaligen Schülerin seit ihrem Abi am KvG vor 17 Jahren, Erinnerungen an Entlassfeiern und andere Verabschiedungen, an Wettbewerbe und Fahrten, Eindrücke von Sportfesten, Lesungen und Theateraufführungen, die Kurzgeschichte einer Lehrerin oder die Fotos sämtlicher Klassen, Jahrgangsstufen und Kollegien - das Jahrbuch 11/12 lädt zu einer spannenden Lektüre ein.

Die Redaktion der siebten Auflage des Jahrbuchs der Kardinal-von-Galen-Schulen hatten die Realschullehrerinnen Britta Avermann und Sabine Hinsken, die Gymnasiallehrer Erhard Werner und Roland Wilfling sowie Markus Kimmel vom Verein der Schulfreunde. Das Jahrbuch der Kardinal-von-Galen-Schulen ist in Mettingen in der Buchhandlung Bücherwurm und bei Gerbus sowie in Westerkappeln im BS Büromarkt für sechs Euro erhältlich.

Westfälische Nachrichten von Dietlind Ellerich 07.12.2012

Luisa Heithecker und Lisa Birke sind Schulsieger

Vorlesewettbewerb vor großem Publikum

-del- Mettingen. Lisa Birke und Luisa Heithecker haben es geschafft: Sie wurden Schulsieger im Vorlesewettbewerb, der jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert wird. Sie vertreten Anfang 2013 die Kardinal-von-Galen-Schulen aus Mettingen beim Kreisentscheid.

Spannend und unterhaltssam sollte die Lektüre sein, da waren sich die sechs Realschüler und acht Gymnasiasten, die am Donnerstag in der Aula vor großem Publikum und der Jury lasen, einig. Und so liest sich die Liste ihrer Lieblingsbücher wie ein Streifzug durch die Grusel- und Abenteuerwelt. In Gregs Tagebuch, Percy Jackson, den Chaosschwestern oder den Luschinskis, Frankenstein und ich sowie Skeleton Key wimmelt es nur so von Lügnern, vermeintlich lebenden Leichen, Dieben und Einbrechern, Liebe und Romantik spielen eher Nebenrollen.

Wochenlang hatten die Mädchen und Jungen der sechsten Klassen geübt, ihren Geschwistern und Eltern vorgelesen und sich Tipps geben lassen. Die beiden Besten der sieben Klassen hatten die erste Bewährungsprobe schon hinter sich, nachdem sie sich in ihren Klassen durchgesetzt hatten. In der voll besetzten Aula dann die nächste Runde, den Schulentscheid, zu meistern, war für die elf- und zwölfjährigen Schüler eine echte Herausforderung. "Ganz schön aufgeregt" seien sie gewesen, gaben sie zu. Geklappt hat es dennoch, vielleicht auch dank der Unterstützung der Klassenkameraden, die mit Beifall und Begeisterung nicht sparten.

Beim Schulentscheid der KvG-Realschule hatte am Ende Lisa Birke aus der Klasse 6d die Nase vorn. Sie siegte vor Wencke Röber (6e). Am Gymnasium belegte Luisa Heithecker (Klasse 6b) den ersten Platz vor Michelle Seidel (6a) und Luca Djürken (6c).

Neben Urkunden bekamen sie Gutscheine der Buchhandlung Bücherwurm, für die sie sich neue Bücher aussuchen können.

Westfälische Nachrichten von Dietlind Ellerich 08.12.2012

Vorstandswahlen im Verein der Schulfreunde

Mit Torsten Redder wird Vorstand des Vereins der Schulfreunde wieder komplett
Für fünf Jahre liegt es nun an Hildegard Eßlage, Sabine Lockstedt, Torsten Redder und Tobias Remke, dem Fortschritt in der Trägerschaft von Gymnasium und Realschule der Kardinal-von-Galen-Schulen Beine zu machen. Redder folgt auf den scheidenden Vorsitzenden Dr. Heinz-Jürgen Lammers.
Weiterlesen...

Zwölf Kopfweiden für Brockhausen

www.wallenhorst.de

Artikel vom 15. November 2012

Wallenhorst. Kopfweiden bieten einen natürlichen Lebensraum für viele Tierarten. Deshalb setzte sich die die Arbeitsgemeinschaft (AG) Natur des Kardinal-von-Galen-Gymnasiums Mettingen einmal mehr für den Erhalt dieser Bäume ein, indem sie am Samstag (27. Oktober) in Hollage-Brockhausen zwei Kopfweiden beschnitt und zwölf weitere pflanzte.

KopfweideWallenhorst

Quasi in Sichtweite der Landesgrenze wurden die Westfalen auf der niedersächsischen Seite der Hase aktiv. Am Spargelhof Hawighorst hatte ihnen Wallenhorsts Umweltbeauftragter Udo Stangier harte Naturschutzarbeit zugewiesen, der sich die Jugendlichen engagiert stellten.

Weiterlesen...

Mettinger Schüler pflegen Kopfweiden in Hollage

Neue Osnabrücker Zeitung

Artikel vom 08. November 2011 | von Ursula Holtgrewe

Wallenhorst. Mit Motorsäge, Erdbohrer, Handbagger und Stampfer machte sich die AG Natur des Mettinger Kardinal-von-Galen-Gymnasiums frisch ans Werk. Es galt, in Hollage-Brockhausen Kopfweiden nach 20 Jahren zu stutzen und zwölf Äste aus zukünftige Kopfweiden ins Erdreich neben einem Biotop zu setzen. In Wallenhorst sind die Jugendlichen mit AG-Initiator Friedhelm Scheel gern gesehene aktive Gäste sowohl beim Steinkauzschutz als auch bei den Einsätzen für Baumpflege.

KopfweideWallenhorst

Besondere Wertschätzung erfuhr die ehrenamtliche Initiative jüngst durch Platz 13 des bundesweit ausgelobten Deutschen Naturschutzpreis in der Kategorie "Bürgerpreis". Nominiert waren 50 Gruppen, die sich der Internetabstimmung stellten. Die Mettinger zählten mit dem Steinkauz-Projekt "Eulenglück für Osnabrück" zu den 20 Bewerbern, die ein Preisgeld von 2000 Euro erhielten. Der Einsatz der AG-Natur bewirkte bislang, dass es bereits 17 Brutpaare in der Hasestadt gibt.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

Ansprechpartner Schulen

Sekretariat

Große Straße 38
49497 Mettingen

Gymnasium:

Tel.: 05452 / 9171-20
Fax: 05452 / 9171-29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Realschule:

Tel.: 05452 / 9171-30
Fax: 05452 / 9171-29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kalender

loader
Zum Seitenanfang